Disney Analyse

WALT DISNEY ANALYSE AUF TAGES- UND STUNDENBASIS

Zur historischen Disney Analyse

Anmerkung:

Dies ist einzig und allein meine Einschätzung und ist keine Aufforderung zum Handel. Hierzu bitte auch den Disclaimer beachten.

Chart aus Guidants

Daily Chart Walt Disney

Tageschart

Wir können auf Tagesasis erkennen, wie sich die schlechten Quartalszahlen vom 11.05.2016 auf den Kurs ausgewirkt haben. Zuvor war Disney in einer Aufwärtsbewegung die durch den EMA 200, der ehemaligen Aufwärtstrendlinie und den Widerstand bei 104,6 $ stieß. Kaum 2 $ weiter oben lag schon die nächste Hürde in Form eines Kreuzwiderstands. Zum Einen lag dort die obere Begrenzung des abwärts gerichteten Trendkanals und zum Anderen ein weiterer Widerstand. Ursprünglich generiert durch einen Hochpunkt vom 03.03.2015, stolperte an dieser stelle das Papier ein paar mal. Ich würde den Widerstand nicht als signifikant betrachten, aber in einer Paarung mit dem Abwärtskanal gewinnt er an Bedeutung. Mehr noch, da ja nun der Kurs stark abprallte. Das Öl für dieses Feuer waren dennoch ohne Zweifel die Quartalszahlen, die nicht schlecht waren, jedoch die Prognosen nicht erfüllt wurden.

Quartalszahlen mit Folgen

Als Antwort auf die unerfüllten Prognosen, sank das Papier unter den EMA 200 und nahm Momentum für eine Abwärtsbewegung auf. Augenblicklich steht der Wert unterhalb der oberen Begrenzung der Range von März und April.

Hourly Chart Walt Disney

Stundenchart 

Der Wert hat evtl. das Bestreben noch einmal in die Range zurückzufallen. nach einer leichten Erholung hat sich ein kleines double top auf Stundenbasis ausgebildet. Die zweite Spitze erreichte jedoch nicht das Hoch der ersten bei 100,5 $ und stellt sich aus meiner Sicht als ein unsauberes double top dar. Dennoch erfolgte im Laufe des heutigen Handelstages eine starke Abwärtsbewegung die den Boden durchbrach.

Folgende Szenarien sind Vorstellbar
Short-Szenario

Es ist denkbar, dass der Wert ein Pull Back zum 61,8 Fibb Level macht, um dann seine Abwärtsbewegung Richtung 161,8 fibb level fortzuführen. Hier wartet auch die nächste Unterstützung. Risikoreiche short Einstige würden ab 99,5 $ denkbar sein. Der vorsichtigere Trader steigt in der laufenden Abwärtsbewegung nach Durchbruch der UZ bei 98,9 $ ein.

Long-Szenario

Andersherum könnte das Papier sich entlang der neu gezogenen Trendlinie im Stundenchart, Richtung oberer Begrenzung der Range bewegen. Ein Ausbruch aus der Range könnte in diesem Falle ein Kaufsignal darstellen.

UZ:

98,9; 97,9

WZ:

99,5; 100; 100,4; 100,5