Daxanalyse

DAX Roundup

Anmerkung:

Dies ist einzig und allein meine Einschätzung und ist keine Aufforderung zum Handel. Hierzu bitte auch den Disclaimer beachten.

Chart aus Guidants

Dax Tageschart

Der Dax Startete heut Long und nahm den Weg des grünen Pfades ein. Der Durchbruch der abwärts gerichteten  Trendlinie beflügelte ihn zunächst und er schoss in Richtung meines zweiten awärsierten Ziels bei 10.400, schaffte es jedoch nicht die 10.300 marke nachhaltig zu überwinden. Zudem fiel er vor Handelsschluss wieder unterhalb der 10.250 Marke die ich in meinem vorigen Beitrag erwähnte. Das gelbe Rechteck Markiert zudem einen Bereich eines Outsidebars dessen grenzen auf Schlusskursbasis nicht gebrochen wurden. Wer Long ist und sich trotz des späten Kursverfalls noch in der Gewinnzone befindet sollte darüber nachdenken seine Stops nachzuziehen. Eventuell sehen wir morgen den Dax wieder in Richtung 10.300 – 10.400 steigen.Wie gesagt aber die stops enger halten, denn ich sehe Shortpotential bis wenigsten 10.040. Beim nachhaltigen Durchbrechen des Outsidebars is ein weiterer Kursverfall bis tief in die Range (blaues Rechteck) denkbar und die Vollendung der Double Top Formation mit retracement rückt wieder in den Fokus (roter Pfad)