Dax Roundup 9.6.2016

DAX Roundup

Anmerkung:

Dies ist einzig und allein meine Einschätzung und ist keine Aufforderung zum Handel. Hierzu bitte auch den Disclaimer beachten.

Chart aus Guidants

DAX daily

Der Dax lief ähnlich wie erwartet. Er startete am Dienstag ziemlich rasant Long und erreichte das erste Ziel bei 10.250 schon am morgen. Shorteinstieg mit geringem Hebel an dieser Stelle war meiner Auffassung nach sinnvoll da ich noch die 10.400 im Blick hatte. Diese erreichte er nicht ganz und lief dann am Abend in die Gewinnzone unterhalb 10.250 und wieder in die Zone des Outsidebars (gelbes Rechteck). Gestern war es verhältnismäßig ruhig und heute machte er dann eine nette Bewegung an die untere Grenze des Outsidebar = obere Grenze der Range (blaues Rechteck) bei etwa 10.040. Den 200 SMA (rot) bei ca. 10.104 konnte er mitnehmen, aber der SMA 50 gepaart mit der Rangegrenze waren dann vielleicht doch zu stark, als das er sie heute meistern kann. Nichts desto weniger War ja ein Kursziel bei 10.050. Gratulation wer hier seine Gewinne mitgenommen hat. Wer noch Short investiert ist kann seine Stops nachziehen und auf eine Fortsetzung der Bewegung hoffen. Ein Schlusskurs unterhalb des SMA 200 ist hierfür förderlich. Von neuen Positionen würde ich vorerst absehen. Ein signifikanter Bruch des SMA 50 und Rückkehr in die Range wären Shortsignale und ein weitere Schritt zur Vollendung des Double Top (roter Pfad).